Gewinner & Nominierte

Der Ehrenamt-Preis der Siemens AG

Preisträger:

United Sports der MTG Horst  | Foto: Elke Brochhagen

United Sports der MTG Horst | Foto: Elke Brochhagen

Abteilungsvorstand der Integrationsabteilung „United Sports der MTG Horst e.V.“ aus Horst, Jahrgänge 1988 bis 1982

Die sieben jungen Männer der Abteilung „United Sports“ des MTG Horst gehören sechs unterschiedlichen Nationen an. Einige von ihnen haben bereits Meister-Titel in ihrer jeweiligen Disziplin errungen, verfügen über verschiedene Übungsleiterlizenzen des Landessportbundes und engagieren sich nun speziell für Jugendliche aus der Oststadt, um die Integration von Menschen mit Migrationsgeschichte zu verbessern. Die Sportler leben Integration vor und bieten verschiedene Sportangebote an, um Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu ermöglichen und überschüssige Energie in konstruktive Bahnen zu leiten. Darüber hinaus organisieren sie Spielfeste und Ferienfreizeiten. Der Gruppe ist es gelungen, über 60 junge Menschen mit Migrationsgeschichte in den MTG-Horst zu integrieren. Deshalb wurde diese Gruppe “Essens Beste” 2008/2009.

 Die Nominierten

Florian Banowski | Foto: Elke Brochhagen

Florian Banowski | Foto: Elke Brochhagen

Florian Banowski aus Schonnebeck, Jahrgang 1985

Jugendarbeit gehört zu Florians Hobbys. In seiner Freizeit betreut er nicht nur Sommerfreizeiten, sondern engagiert sich auch als Jugendgruppenleiter, Bootsführer und Ausbilder im Bereich Segel- und Motorboote. Außerdem bildet er für den Landesverband Technik und Sicherheit, Leistungs- und Führungskräfte mit aus, engagiert sich beim DRK als Führungshelfer und springt dort in Notfällen auch als Gruppenführer im Bereich Technik und Sicherheit ein.

Nils Weinert | Foto: Elke Brochhagen

Nils Weinert | Foto: Elke Brochhagen

Nils Weinert aus Kettwig, Jahrgang 1985

Im Vorstand des „Leichtathletikclub LAC – THG Kettwig“ engagiert er sich seit vielen Jahren. Neben seinen Aufgaben als Vorsitzender des Vereins nimmt Nils noch viele weitere Funktionen in seinem Verein wahr: So engagiert er sich als Kampfrichter, Trainerkoordinator, Gruppenkoordinator und trainiert die Kinder. Den Kindern und Jugendlichen Spaß am Sport zu vermitteln, steht für ihn dabei im Vordergrund. Er organisiert mit großer Freude Sportfeste, Zeltlager, Marathons und viele weitere Läufe.

Gordon Alexander Wenzek | Foto: Elke Brochhagen

Gordon Alexander Wenzek | Foto: Elke Brochhagen

Gordon Alexander Wenzek aus Heidhausen, Jahrgang 1984

Ehrenamtlich engagiert sich Gordon Wenzek als stellvertretender vorsitzender Kreisleiter der Wasserwacht. Als aktiver Rettungsschwimmer trainiert er Nachwuchs-Rettungsschwimmer. Auch ist er stellvertretender Vorsitzender des Stadtverbandes Essener Jugendverbände. Er übt nicht nur seine einzelnen Ämtern zuverlässig aus, sondern gründet neue Gruppen und organisiert landesweite Aktionen, wie beispielsweise Großübungen für mögliche Katastrophen. Seine Kreativität lebt er beim Posaune-Spielen in der Big Band der Folkwang Musikschule aus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− sieben = 1

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>