Der Ehrenamt-Preis von Radio Essen

Radio-EssenDiese Auszeichnung geht an 14-27 Jahre alte Essener, die sich in unserer Stadt besonders ehrenamtlich engagieren – egal ob in einer Gemeinde, einem Verein, einem Verband, in eigener Initiative, oder ähnliches.

Beispiel für diese Kategorie ist der Abteilungsvorstand der Integrationsabteilung „United Sports der MTG Horst e.V.“ (Gewinner der Gala 2010), die sich speziell speziell für Jugendliche aus der Oststadt engagierten, um die Integration von Menschen mit Migrationsgeschichte zu verbessern. Die Sportler leben Integration vor und boten verschiedene Sportangebote an, um Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu ermöglichen und überschüssige Energie in konstruktive Bahnen zu leiten. Darüber hinaus organisierten sie Spielfeste und Ferienfreizeiten.

Essen und Ehrenamt

Oder auch die Gewinnerin Sarah Jimenez Fabian (Gala 2012), die sich mit nur 15 Jahren nicht nur in dem Projekt „17/70 Paten für Senioren“ ehrenamtlich engagierte, sondern zahlreiche Ehrenämter leidenschaftlich ausübte: Sie war in ihrer Schule, bei der Hilfe und Entlastung von Sekreteriats, ehrenamtlich aktiv, engagierte sie sich im Schulprojekt „Aids-(Süd-)Afrika-Projekt“, betreute neben der Schule noch einmal in der Woche eine Mädchengruppe in ihrer Kirchengemeinde, nahm an Gospel-Workshops, sowie Chor-Wochenenden teil und  spielte zusammen mit ihrer Schwester in der Jugendband „Living-Lane“, die die Kirchengemeinde mit musikalischen Beiträgen bei Konfirmationen und Taufen unterstützte.